Projekt Beschreibung

MO.IN Start-up-Zentrum

Mit dem Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation – kurz MO.IN – legt die Braunschweig Zukunft GmbH den Fokus auf die Frühphase der Unternehmensgründung. Es ist eins von inzwischen zehn Start-up-Zentren, die das Land Niedersachsen im Rahmen seiner Start-up-Initiative fördert. In Braunschweig liegt der Fokus auf Gründungsvorhaben aus der Mobilitätsbranche. Das MO.IN ist im städtischen Technologiepark am Rebenring untergebracht.

Das Angebot

  • Sechsmonatiges Intensivcoaching während des Gründungsprozesses
  • Pitch-Trainings, Workshops und andere Formate zu betriebswirtschaftlichen, technischen und juristischen Fragen
  • Kostenlose Nutzung von Büroräumen und einem Coworking-Space im städtischen Technologiepark am Rebenring
  • Wertvolle Kontakte zu potentiellen Kunden, Partnern und Kapitalgebern
  • Zugang zum Gründungsstipendium des Landes Niedersachsen

Die Braunschweig Zukunft GmbH arbeitet im MO.IN eng mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft am Standort Braunschweig zusammen. Bei der Betreuung der Teams wird die Wirtschaftsförderung vom Entrepreneurship Hub der TU Braunschweig und der Ostfalia Hochschule sowie der iTUBS mbH unterstützt. Der Wert des Programms inklusive Coachings beläuft sich auf circa 30.000 Euro pro Team. Die Unternehmensanteile bleiben bei den Start-ups.

Jetzt bewerben

Gründer:innen können sich für die nächste Betreuungsrunde im Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation bewerben.

Bewerbungsformular

Aktuelle Teams im MO.IN

MO.IN - Ideas
MO.IN - origin innovation
MO.IN - Sprachköchin
MO.IN - SADAP