Projekt Beschreibung

Pitch

heylogin ist eine Login-Management-App speziell für kleine Teams. Dabei ersetzt heylogin das klassische Master-Passwort bekannter Lösungen durch einen einzigarten „Swipe-to-Login“ auf dem Handy.

In der Praxis heißt das: Statt ein Passwort eintippen zu müssen, können die Nutzer:innen mithilfe der heylogin-App den Zugang mit einem einfachen Swipe auf ihrem Smartphone bestätigen und sind eingeloggt. Durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Logins, die in einem Tresor, dem Sicherheits-Chip auf dem Smartphone, abgelegt sind, liegt die volle Kontrolle über die Logins jederzeit bei den User:innen. Neben der Login-Management-App arbeitet das Startup in seinen Labs an diversen Projekten zum Schutz des Internets, wie der E-Mail-Verschlüsselung und sicherer Softwareverteilung, unterhält Kontakte zur Forschung und ist Teil verschiedener Initiativen.

USP/Innovation

Den technischen Wettbewerbsvorsprung sichert das Startup durch die Kombination dreier einzigartiger Komponenten: Mittels der Echtzeit-Architektur kann das Smartphone der Nutzer:innen für eine Zwei-Faktor-Sicherheit von Login-Vorgängen genutzt werden und dieser Prozess wird durch die Overlay-Technologie reibungslos in jedes Login-Formular integriert. Damit ersetzt heylogin die bisher um das Master-Passwort aufgebaute Architektur des Wettbewerbs. Die Sicherheit ist an das Smartphone gekoppelt, was eine benutzerfreundliche Handhabung ermöglicht – eine Wiederherstellung ist bei Verlust des Geräts durchführbar. Die Logins werden zudem auf die anderen Geräte der User:innen synchronisiert und das unabhängig von Betriebssystem oder Browser. Das Startup ermöglicht so einen 30% schnelleren Login. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: Mit der Browser-Erweiterung erscheint statt dem üblichen Login-Fenster das heylogin-Formular auf der aufgerufenen Webseite, sodass die Kund:innen nicht mehr befürchten müssen ein Passwort zu vergessen. Ganz dem Motto: Bye Passwort, Hey Login.

Vision/Mission

Das große Ziel des 2018 gegründeten Unternehmens ist es, eine Marktdurchdringung mit ihrem Produkt zu erreichen und in diesem Zuge Passwörter zukünftig komplett abzuschaffen. heylogin konzentriert sich zunächst auf die ca. 4 Millionen KMU in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH). Die aktuellen Kund:innen finden sich in den Markteintrittssegmenten der Werbeagenturen und PR-Agenturen. heylogin ermöglicht den Firmen einen hohen Zeitgewinn und damit einhergehende Kostenersparnis.

Das Vorgehen basiert dabei auf einem Bottom-up-Prinzip, indem sie das Problem direkt bei den Endnutzer:innen zu lösen versuchen. Die Grundüberzeugungen der Gründer sind darüber hinaus auf die Hackerethik zurückzuführen, welche besagt: „Öffentliche Daten nützen, private Daten schützen“.

Keyfacts

heylogin - Team

Foto: heylogin GmbH

Gründer:
Dr. Dominik Schürmann, Vincent Breitmoser

Gründungsjahr:
2018

Branche:
Cyber Security

Anzahl Mitarbeiter*innen:
1-10

Zur Website:

heylogin Logo

Startupjourney

Förderprogramme:

  • EXIST Gründungsstipendium
  • StartUpSecure
  • borek.digital Accelerator
Cotech - Startupjourney