Institutionen & Initiativen

Acceleration

Startup Acceleratoren können als programmatische „Beschleuniger“ verstanden werden. Es handelt sich um Initiativen oder Institutionen mit dem Ziel den Wachstumsprozess zu begleiten und das Team bzw. die Gründerpersönlichkeit durch unterstützende Maßnaßmen zu fördern. Diese Unterstützung beschränkt sich auf einen vorher festgelegten Zeitrahmen und kann verschiedene Formen annehmen.

Zu den Institutionen
Coworking Braunschweig

Braunschweig Zukunft GmbH

W.IN

Der Accelerator W.IN wird von der kommunalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Braunschweig Zukunft GmbH geführt und unterstützt innovative Start-ups in der Wachstumsphase. Ein Netzwerk aus Institutionen und erfahrenen Unternehmern aus Braunschweig und der Region bietet den jungen Firmen ein Jahr lang kompetente Betreuung und Zugang zu wertvollen Kontakten, um Kooperationen und strategische Partnerschaften zu knüpfen und sich am Markt zu etablieren.

Zur Website

borek.digital

borek.digital Accelerator

Der Accelerator ist ein Angebot von borek.digital in Kooperation mit dem gemeinsamen Lehrstuhl für Entrepreneurship der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule. Wir wollen jungen Unternehmer:innen durch gezieltes Coaching zu einer schnelleren Geschäftsentwicklung verhelfen. Eine Besonderheit bei uns: Die Startups geben keine Gesellschaftsanteile ab.

Zur Website

HTI/A: Smart Mobility

Das NFF – Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik, die Open Hybrid LabFactory, der Entrepreneurship Hub und die iTUBS wollen die Gründung und das Wachstum von Hightech-Unternehmen im Smart Mobility-Bereich fördern. Dazu soll jungen Talenten an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen dabei geholfen werden, ihre Ideen in Geschäftsmodelle umzuwandeln. Bis zu 15 Teams können im Jahr 2022 Stipendien und finanzielle Zuschüsse erhalten. Der so genannte Hightech-Inkubators bzw. Akzelerators Smart Mobility (HTIA Smart Mobility) wird künftig direkt am NFF der Technischen Universität Braunschweig angesiedelt sein.

Zur Website

HTI/A: Quantentechnologie | Quantum Valley Lower Saxony (QVLS)

Quantentechnologien versprechen vielfältige Anwendungen mit bisher unerreichter Präzision und Leistung. Dieses enorme Zukunftspotential für Industrie und Gesellschaft wurde in Niedersachsen früh erkannt. Die Region Hannover-Braunschweig kann auf zahlreiche Errungenschaften in der Quantenforschung zurückblicken. Im QVLS fördern wir den Austausch im Ökosystem und bringen gemeinsam neue Vorhaben an den Start. Im QVLS schließen sich lokale und globale Player aus Wissenschaft und Industrie zusammen um gemeinsam Quantentechnologien in die Anwendung zu bringen.

Zur Website

Zurück zur Übersicht